Vortrag von Prof. Dr. Peter Haase

Mittwoch, 19.10.2022, 19:30 Uhr – Lesecafé des Kulturforums, Am Freiheitsplatz 18a

Spätestens seit dem 2019er Bericht des Weltbiodiversitätsrates (IPBES) ist der Biodiversitätsverlust ein zentrales Thema in Gesellschaft, Politk und Forschung. Aber wer weiß schon, wie viele und welche Arten vor der eigenen Haustür vorkommen?

Senckenberg hat hierzu für den Main-Kinzig-Kreis eine frei zugängliche online Datenbank entwickelt und alle uns bekannten Funde von Tieren und Pflanzen zusammengetragen. Mittlerweile sind es deutlich mehr als 10.000 verschiedene Arten. Eine wichtige Datenquelle sind die Langzeituntersuchungen, die Senckenberg seit über 20 Jahren im Main-Kinzig-Kreis betreibt.