Drucken

Besuch im Exotenwald und im Sichtungsgarten Hermannshof

Samstag 16.05.2015

Weinheims grüne MeilenZunächst lernen wir während einer Führung den Exotenwald kennen. Seine Anfänge reichen bis in das Jahr 1872 zurück. Auf den Anbauflächen sind keine Einzelbäume, sondern Waldbestände angepflanzt, die 18 Waldregionen auf der Welt zugeordnet sind. Insgesamt sind im Exotenwald über 140 verschiedene Baumarten zu bewundern. Über 140 Jahre alte und 55 m hohe Mammutbäume sind Weinheims Giganten.

Nach der Mittagspause besichtigen wir im Rahmen einer Führung den Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof. Er ist eine Forschungs- und Bildungseinrichtung für Staudenverwendung unter ökologischen und ästhetischen Aspekten. Der Besucher kann im Garten über 2.500 Staudenarten und -sorten kennenlernen und Anregungen für ansprechende Gartengestaltung finden.

Anreise individuell, Treffpunkt: 10:00 Uhr, Weinheim, Minigolfplatz im kleinen Schlosshof, Rote Turmstraße.
Fahrt in Fahrgemeinschaften möglich, dazu Treffpunkt: 8:00 Uhr Hanau, Schlossplatz.
Mindestteilnehmerzahl: 13.
Kosten: 12 € (Führungen in Exotenwald und Sichtungsgarten), zahlbar bis 06.05.2015
Anmeldeschluss: 15.04.2015 - bitte angeben, ob Interesse an Fahrgemeinschaft besteht.
Mittagspause in der Innenstadt Weinheim nach eigenem Ermessen möglich (zwischen den beiden Führungen).

 

Weitergehende Informationen zu Weinheims Grüne Meilen