Drucken

Samstag 19.07.2014

Point AlphaDiese Exkursion ist der jüngsten Vergangenheit und der Botanik gewidmet. Point Alpha war ein US-Beobachtungsstützpunkt an der hessischen innerdeutschen Grenze. Heute ist Point Alpha der Name einer Mahn- und Gedenkstätte an der Straße zwischen Geisa (Thüringen) und Rasdorf (Hessen). Im "Haus auf der Grenze", das direkt auf dem ehemaligen Kolonnenweg steht, werden Entwicklungen und Ereignisse im Zusammenhang mit dem Grenzregime der DDR veranschaulicht. Der Komplex umfasst auch einen Streifen der originalen Grenzsicherungsanlagen der DDR.

Am Vormittag besuchen wir im Rahmen einer Führung die Gedenkstätte. Nach einer Mittagspause wandern wir mit einem Führer entlang der ehemaligen Grenze. Als "Grünes Band" ist sie jetzt Naturschutzgebiet.

Abfahrt vom Schlossplatz (Bibliothek): 8:00 Uhr
Maximale Teilnehmerzahl: 25
Anmeldeschluss 18.06.2014
Kosten: 42 €, zahlbar bis 02.07.2014
Rückkehr nach Hanau: 18:00 Uhr