Drucken

Am Mittwoch, dem 14.07.2010, führt Diplom-Biologe Martin Schroth von der Unteren Naturschutzbehörde Interessenten zu den Przewalski-Wildpferden und der Vegetation auf Sand-Magerrasenflächen des Campo Pond. Dieses Gebiet steht heute unter Naturschutz. Seit September 2009 lebt die aus fünf Stuten bestehende kleine Herde auf dem ehemaligen Übungsgelände der amerikanische Armee zwischen Großauheim und Wolfgang.

Wir treffen uns um 14:00 Uhr am Eingangstor von Campo Pond in der Neuwirtshäuser Straße. Autos können am etwa 300m entfernten Parkplatz des Waldfriedhofs abgestellt werden, Die Wegstrecke, die innerhalb des Naturschutzgebietes zurückgelegt wird, beträgt 2 - 3 km.