Drucken

Donnerstag 03.06. bis Sonntag 06.06.2010

Die Wetterauer fahren in den Nationalpark Hainich

Die mehrtägige große Jahresexkursion der Wetterauischen Gesellschaft führt in diesem Jahr in den Nationalpark Hainich. Der Hainich ist ein Muschelkalkhöhenzug im Westen Thüringens, Teil des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal. 1997 zum Nationalpark erklärt, umfasst er ein Gebiet von 7.600 ha, überwiegend mit Laubmischwald mit einem reichen Bestand an Rotbuchen. Das Gebiet ist völlig siedlungsfrei und weist reiche Orchideenbestände auf. Es ist der Lebensraum von Wildkatzen, von Schwarzstörchen und von zahlreichen Fledermausarten; auch ist es ein Eldorado von totholzliebenden Käfern. Mit wenigen Worten: Der Hainich ist ein Urwald mitten in Deutschland.

Wenn Sie an dieser Exkursion teilnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle, bei der Sie ausführliche Informationen und Anmeldeformulare erhalten.