Drucken

Vortrag von Daniela Stehlik

Montag 26.04.2010, 19:30 Uhr, Goldschmiedehaus

LesothoLesotho ist ein kleines Land, gänzlich umschlossen von Südafrika. Ein friedliches, beschauliches Land, in das seit Jahrzehnten viel internationale Entwicklungshilfe fließt. Regelmäßig finden Wahlen statt, die Macht des Königs beschränkt sich –nach britischem Vorbild fast ausschließlich auf repräsentative Funktionen. Wichtige Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Entwicklungszusammenarbeit sind also gegeben. In dem Vortrag werden Land und Leute sowie Entwicklungshilfeprojekte vorgestellt. Chancen und Grenzen der Entwicklungshilfe sollen an diesem Beispiel aufgezeigt werden. Die Referentin, Frau Daniela Stehlik, hat 14 Monate in Maseru, der Hauptstadt von Lesotho gelebt und für die Auslandshilfe des Arbeiter-Samariter-Bunds gearbeitet. Ihre Aufgabe bestand in der Unterstützung von einheimischen "Nicht-Regierungs-Organisationen."