Drucken

csm GWZO klimaobjekte cbbfa8651eApril 2021. Seit jeher ist der Mensch mit wechselnden Umweltbedingungen und Klimaveränderungen konfrontiert. Extreme Wetterereignisse oder Naturkatastrophen brachten oftmals Zerstörung und Tod. Sie hinterließen mal mehr, mal weniger sichtbare Spuren in Kunst, Wissenschaft und Alltagsleben.

Solchen Spuren folgt die digitale Ausstellung „Die Wetterseiten der Geschichte“ des Leibniz-Instituts für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO). Klimageschichte wird anhand von Objekten aus 12.000 Jahren Menschheitsgeschichte sichtbar gemacht. Wir empfehlen diese hochinteressante Schau, die in Deutsch und Englisch verfügbar ist.

Hier geht's zur Informations-Seite über die Online-Ausstellung: www.leibniz-gemeinschaft.de