Drucken

Pressebild Perm Kurzfuehrer

März 2015. Noch bis zum 7. Mai läuft im Deutschen Goldschmiedehaus Hanau eine Ausstellung zum Erdzeitalter Perm. Die Wetterauische Gesellschaft für die gesamte Naturkunde zeigt im Goldsaal vielfältige Exponate, die Rückschlüsse auf die Landschaft und Lebewelt unserer Region vor 300 bis 250 Millionen Jahren zulassen. Längst vergangene Wüsten, Meere und Hochgebirge, aber auch Tiere und frühe Landpflanzen haben ihre Spuren hinterlassen.

Die Ausstellung trägt den Titel „Rot und Weiß – die Farben des Perms“; dies beschreibt plakativ die Zweiteilung des Perms in das ältere Rotliegend (mit typischerweise roten Gesteinen) und den jüngeren Zechstein (mit eher weißen Gesteinen). Um die Themen der einzelnen Vitrinen ausführlicher darstellen zu können und auch übergreifende Zusammenhänge zu beschreiben, liegen seit Beginn der Ausstellung ergänzende Texte aus. Auf vielfachen Wunsch wurden diese Texte nun in Form einer reich bebilderten Broschüre gedruckt. Dieser Kurzführer ist seit Ende März gegen eine Schutzgebühr erhältlich.

Hinweise zur Ausstellung: Deutsches Goldschmiedehaus, Altstädter Markt 6, 63450 Hanau. Öffnungszeiten Dienstag bis Sonntag, von 11 bis 17 Uhr. Eintritt 3 EUR.