Annalen der Wetterauischen Gesellschaft

In den ersten zehn Jahren nach ihrer Gründung hat die Wetterauische Gesellschaft die "Annalen" herausgegeben. Es erschienen 4 Bände mit jeweils 2 Heften; diese 2 Hefte liegen jeweils gemeinsam gebunden vor.

 

annalen3 dalbergDritter Band (1814)

Heft 1 (1812) geht von Seite 1 - 192, Heft 2 (1814) von Seite 193 - 388. Der Band enthält insgesamt 28 Aufsätze, sowie Informationen der Gesellschaft, außerdem mehrere Kupfertafeln.

 

→ Dieser Band liegt digitalisert vor unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

Widmung

Am Beginn dieses Bandes steht folgende Widmung (siehe Bild):

Karl
Großherzog von Frankfurt,
Fürst Primas des Rheinbundes,
der erhabenste Kenner und Beförderer
der
Naturkunde.

 

Inhaltsverzeichnis

1.Heft

  • I. Beiträge zu einer mineralogischen Topographie der Wetterau
    K.C. Leonhard; Seite 1-24
  • II. Ueber den sogenannten Tutenmergel von Görarp in Schonen
    F.L. Hausmann; Seite 25-28
  • III. Der Bleiberg im Roër-Department, beschrieben in mineralogischer Hinsicht
    J.J. Noeggerath; Seite 29-40
  • IV. Neueste Veränderungen in Herrn Bergrath Werners Mineralsytem
    P.E. Jassoy; Seite 41-64
  • V. Betrachtungen über die Klassifikation der Moose
    F. Schrank; Seite 65-78
  • VI. Kritische Bemerkungen über meine Laubmoose (Fortsetzung)
    J.C. Röhling; Seite 79-122
  • VII. Ueber die Gewächse welche den Torf erzeugen
    G. Crome; Seite 123-129
  • VIII. Ueber den wahren Saamenlappen (Cotyledon) bei den Getreidearten und Gräsern
    J.A. Tittmann; Seite 130-133
  • IX. Ueber den Funiculus umbilicalis bifidus bei der Wicke und Platterbse
    J.A. Tittmann; Seite 134-136
  • X. Beiträge zur Naturgeschichte einiger Wasservögel
    J.C. Benicken; Seite 137-146
  • XI. Ueber das Saugen und das Geruchsorgan der Insekten und über den Nutzen der Schwimmblase bei den Fischen (Erste Abteilung)
    G.R. Treviranus; Seite 147-161; 2 Tafeln
  • XII. Berichtigung der Naturgeschichte der weisgrauen Meve, Larus glaucus Linn.
    B. Meyer; Seite 162-168
  • XIII. Beitrag zur deutschen Ornithologie oder Erscheinung einiger seltenen Vögel in der Wetterau, nebst Zusätzen und Verbesserungen zu Meyer's und Wolf's Taschenbuch der deutschen Vögelkunde
    B. Meyer; Seite 169-187
  • XIV. Ueber die Kunst Schmetterlinge nach dem Leben abzudrücken
    H. von Struve; Seite 188-192

2.Heft

  • XV. Kritische Bemerkungen über meine Laubmoose (Fortsetzung)
    J.C. Röhling; Seite 193-235
  • XVI. Bemerkungen über die Entstehung der Schwämme
    G. Crome; Seite 236-240
  • XVII. Vorschläge zu einer genaueren Bestimmung des Wohnplatzes der Pflanzen, in vorzüglicher Hinsicht auf die Beschaffenheit des Bodens
    G. Crome; Seite 241-271
  • XVIII. Naturhistorische Kleinigkeiten
    F.L. Walther; Seite 272-274
  • XIX. Korrespondenz - Nachrichten
    Seite 274-280
  • XX. Versuch einer systematischen Beschreibung der in der Wetterau bisher entdekkten Konchylien
    G. Gärtner; Seite 281-320
  • XXI. Beitrag zur teutschen Ornithologie, nebst Zusäzzen und Verbesserungen zu Meyer's und Wolf's Taschenbuch der teutschen Vögelkunde
    B. Meyer; Seite 321-333
  • XXII. Ueber das Saugen und das Geruchsorgan der Insekten und über den Nutzen der Schwimmblase bei den Fischen (Fortsetzung)
    G.R. Treviranus; Seite 334-344, 1 Tafel (6 Abb.)
  • XXIII. Anatomische Beschreibung des Murmelthier-Auges
    F. Tiedemann; Seite 345-348, 1 Tafel (2 Abb.)
  • XXIV. Beiträge zur Naturgeschichte des veränderlichen Hasen der Alpen. Lepus variabilis
    H.R. Schinz; Seite 349-352
  • XXV. Kleine Beiträge zur Vögelkunde für Deutschland
    J. Wolf; Seite 353-356
  • XXVI. Die kurzzehige Lerche. Alauda brachydactila
    J.P.A. Leisler; Seite 357-359, 1 Tafel
  • XXVII. Ueber das nächtliche Leuchten des Meerwassers
    W.G. Tilesius; Seite 360-372, 1 Tafel
  • XXVIII. Biographieen
    Seite 373-377
  • Verzeichnis der für Museum und Bibliothek eingegangenen Beiträge
    Seite 378-388