20181203 BaerBarthVortrag von Kerstin Bär und Dr. Michael Barth

Montag 03.12.2018, 19:30 Uhr, Kulturforum

Islands Landschaft ist von Vulkanen und Gletschern geprägt und beeindruckt in ihrer Vielfalt und Eigenart. Die geologischen Hintergründe sind dem Normal-Touristen allerdings meist nicht bekannt und werden im Vortrag an Beispielen erläutert. Auch der Einfluss, den der Mensch in dem dünn besiedelten Land hat, fällt nicht auf den ersten Blick auf. So kann man sich kaum noch vorstellen, dass die Insel vor der Besiedlung in großen Bereichen bewaldet war, und Teile der heutigen Wüsten durch Übernutzung entstanden sind.

Heute stellt sich für die Isländer die Frage, wohin geht es mit ihrem Land – zwischen Industrialisierung, Massentourismus und Bewahrung der Naturschätze. Kerstin Bär und Michael Barth vermitteln eine Auswahl ihrer Eindrücke von der Insel im nördlichen Atlantik.