Vortrag von Georg Peukert

Montag 02.11.2015, 19:30 Uhr, Kulturforum

Kleine Wesen mit großer WirkungBienen sind bedroht. Modernes Leben und industrielle Landwirtschaft verändern unsere Welt und schädigen Naturvorgänge erheblich. Darunter leiden besonders die Bienen, aber auch andere Insekten wie Schmetterlinge und Hummeln. Wir wollen uns deshalb mit dem Leben der Bienen beschäftigen, ihre Aufgaben im Volk und in der Natur klären sowie den Honig als außerordentliches Naturprodukt betrachten. Nicht nur die Bienen selbst sind ein Wunder, sondern auch ihre geheimnisvollen Produkte wie Honig, Pollen, Propolis, Bienenwachs, Bienengift und Gelee Royal. Das ganz Besondere: die Biene ist „Trägerin der Fruchtbarkeit“ auf der Erde.