Vortrag von Prof. Dr. Bernd Reuter

Donnerstag 15.10.2015, 19:30 Uhr, Kulturforum

Nachhaltigkeit bei der EnergieversorgungEnergiewende, Klimawandel, demografischer Wandel – diese Themen werden in Deutschland immer intensiver und auch kontroverser diskutiert. Neue Konzepte zur Verknüpfung von Ökologie und Ökonomie sind erforderlich.

Der sparsame, CO2-neutrale Umgang mit unseren Energie-Ressourcen in allen Anwendungsbereichen wird zum Gebot der Zeit. Alle relevanten Möglichkeiten und Alternativen, die Ökonomie und die Ökologie in Übereinstimmung zu bringen, werden gegenwärtig im wissenschaftlichen-technischen Bereich geprüft. Das im Vortrag vorgestellte Konzept des „Kulturlandschaftsplans“ als eines komplexen ökologischen Ansatzes der Einheit von Ökonomie und Ökologie durch die Nutzung nachwachsender natürlicher Energie-Ressourcen weist nach, dass wir bei strikter Beachtung ökologischer Kriterien langfristig nicht nur unseren Bedarf an Energie decken könnten, sondern darüber hinaus eine vielfältige, artenreiche Kulturlandschaft entwickeln, die uns auf lange Zeit ein Leben in Wohlstand ermöglichen würde.