Vortrag von Dr. Johannes Gottfried Mayer

Donnerstag 18.10.2012, 19:30 Uhr, Roter Saal des Schlosses Philippsruhe

Hildegard von BingenIst von Klostermedizin oder mittelalterlicher Medizin die Rede, so fällt gleich der Name Hildegard von Bingen. Tatsächlich nimmt die Äbtissin in der Medizingeschichte und in der Geschichte der Frauen eine Sonderstellung ein. Ihr ganz besonderer Blick auf die Heilkunde und die Natur steht im Zentrum des Vortrages

In ihren Schriften ‚Causae et curae‘ (Ursachen und Behandlungen), der ‚Physica‘ und in ‚De operatione dei‘ (Über die göttlichen Werke) werden Philosophie, Theologie sowie Natur- und Heilkunde zu einem einzigartigen Bild des gesamten Kosmos und des Menschen zusammengeführt. So entsteht die geradezu totale Ganzheitlichkeit der Medizin Hildegards.

Der Vortrag von Herrn Dr. Mayer zeichnet dieses ganzheitliche Bild nach, geht auf Hildegards Therapiemethoden ein, versucht aber auch Missverständnisse und Fehlurteile zu korrigieren; denn nicht überall, wo Hildegard drauf steht, ist auch wirklich Hildegard drin.