Donnerstag 20.01.2011, 19:30 Uhr, Roter Saal des Schlosses Philippsruhe

bionikDie Natur ist erfinderisch. Über Jahrmillionen hinweg hatte sie Zeit, Lebewesen an die Bedingungen ihrer Umgebung anzupassen. Der Mensch erkennt langsam, welche Schätze hier verborgen sind. Insbesondere die Technik ist begierig darauf, nach Lösungen zu suchen, die der Natur schon längst eingefallen sind. Selbstreinigende Oberflächen, Leichtbau und Stabilität, Intelligenz im Verbund, ... Beispiele über Beispiele sammeln die Bioniker, jene Wissenschaftler, die halb Ingenieure und halb Naturwissenschaftler sind. Im Vortrag werden zahlreiche klassische und moderne Beispiele diese außergewöhnlichen interdisziplinären Forschungsdisziplin gezeigt.