Vortrag von Ulrich Eidam

Montag 07.02.2011, 19:30 Uhr, Goldschmiedehaus

HelgolandHelgoland ist die einzige Hochseeinsel Deutschlands. Neben ihrer interessanten Geschichte als Badeinsel und Kriegshafen beherbergt diese Insel auch einen Felsen mit einer Kolonie von Dreizehenmöven, Trottellummen und Basstölpeln. Daher ist diese Insel im Sommer auch ein beliebtes Ziel für Vogelfotografen. Durch seine Insellage stellt Helgoland auch einen sehr wichtigen Trittstein für tiehende Vögel dar, auf die es besonders im Herbst eine Vielzahl von Irrgästen verschlägt, was wiederum eine große Zahl von Vogelbeobachtern anlockt.

Der Vortrag, gehalten von Herrn Ulrich Eidam, wird auf die Geschichte der Insel Helgoland, auf das Leben am Vogelfelsen und die sogenannten Helgoländer Vogeltage im Herbst eingehen.