JBer1850Jahresbericht der Wetterauischen Gesellschaft über die Gesellschaftsjahre 1847/50. Nebst einem Anhang naturwissenschaftlicher Arbeiten. (Hanau 1850)

 

→ Dieser Band liegt digitalisiert vor unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

aus dem Bericht

Seit dem Erscheinen unseres Jahresberichts über das Gesellschaftsjahr 1846/47 ist nächst ein dreijähriger Zeitraum verflossen. Die Jahre 1848 und 1849, wie wichtig und denkwürdig auch in der Geschichte unseres Vaterlandes und seiner Nachbarländer, sie waren der Pflege von Kunst und Wissenschaft nichts weniger als günstig. Inter arma silent Musae ist ein altes und bewährtes Sprichwort. Die Stürme einer Revolution, wie die vergangene, verscheuchen mit den übrigen Wissenschaften auch die, welche die Erforschung der Natur sich zur Aufgabe stellen, von der Bühne des öffentlichen Lebens und zwingen sie, ihre den Geist belehrende und erhebende Wirksamkeit zum größten Teile für stillere und friedlichere Tage zu vertagen. (...)

 

Inhaltsverzeichnis

Bericht
Seite 3-12

Theobald, G.
Über das Vorkommen von Halbopal, Chalcedon und Hornstein zu Steinheim bei Hanau
Seite 13-25

Ludwig, R.
Über die Entstehung der Kalktuffablagerungen bei Ahlersbach, unfern Schlüchtern
Seite 26-36

Roessler, C.
Über den in meiner Sammlung befindlichen Schädel und andere Fragmente von Hyotherium Meissneri
Seite 37-40

Speyer, W.C.
Systematisches Verzeichnis der in der Provinz Hanau und der nächsten Umgebung vorkommenden Land- und Süßwasser-Conchylien
Seite 41-78

Theobald, G.
Dem Andenken Dr. Joh. Heinrich Cassebeer's
Seite 79-85