JBer1861Jahresbericht der Wetterauer Gesellschaft für die gesamte Naturkunde zu Hanau über die Gesellschaftsjahre von August 1858 bis dahin 1859 und von August 1859 bis dahin 1860. Nebst einem Anhang naturwissenschaftlicher Arbeiten. (Hanau 1861)

 

→ Dieser Band liegt digitalisiert vor unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

aus dem Bericht

Unser diesjähriger Bericht schliesst sich in seinem Eingange an den Zeitpunkt an, wo die Wetterauer Gesellschaft am 11. August 1858 das Jubelfest ihres fünfzigjährigen Bestandes gefeiert hatte. Wenn in ihrem Streben und Wirken die gewöhnliche Erscheinung, das auf den lebhaften Aufschwung einer Jubelfeier gerne eine Periode der Abspannung folgt, glücklicher Weise bei uns nicht eingetreten ist, so müssen wir ihr besonnenes Fortschreiten dem Geiste zuschreiben, der sich stets darüber Rechenschaft gibt, wie Vieles ihr noch zu thun vorliegt und wie wenig sie von ihrer grossen Aufgabe gelöst hat. (...)

 

Inhaltsverzeichnis

Berichte über Gang und Stand des Vereinslebens
Seite V-XXXII

Ludwig, R.
Über Bodenschwankungen im Gebiet des unteren Maintales während der Periode der Quartärbildungen
Seite 1-14

Blum, R.
Die in der Wetterau vorkommenden Pseudomorphosen
Seite 15-25

Blum, R.
Neue Funde von Mineralien in der Wetterau
Seite 26-31

Blum, R.
Rösslerit, ein neues Mineral
Seite 32-36

Jäger, C.
Verzeichnis der im Bezirke der Wetterau vorkommenden Säugetierarten
Seite 37-70

Jäger, C.
Beobachtungen in chronologischer Folge über den Frühjahrs- und Herbstzug der Vögel in der Wetterau und Umgegend etc. im Jahr 1859
Seite 71-86

Russ, G.P.
Zu den Gefäßkryptogamen und Laubmoosen
Seite 87-93

Clemençent, J.
Bastarde der Salices in der Wetterau
Seite 94-96

Buys-Ballot, C.
Über den zu Hanau beobachteten Gang des atmosphärischen Drucks und der Temperatur während der Jahresperiode nach den Aufzeichnungen des Herrn Medicinalrathes Dr. v. Möller daselbst.
Seite 97-116