JBer1851Jahresbericht der Wetterauischen Geselschaft für die gesamte Naturkunde über das Gesellschaftsjahr 1850/51. Nebst einem Anhang naturwissenschaftlicher Arbeiten. (Hanau 1851)

 

→ Dieser Band liegt digitalisert vor unter www.deutsche-digitale-bibliothek.de

 

aus dem Bericht

Das Gesellschaftsjahr 1850/51 sah unseren Verein seine geräuschlose, durch die Verhältnisse ihm angewiesene Thätigkeit in frühere, von uns mehrfach in den Jahresberichten geschilderter Weise fortsetzen. Nach dem Aufhören der stürmischen Bewegungen, welche die Jahre 1848 und 1849 erfüllten, waren die unglücklichen Ereignisse, die in der letztverflossenen Periode unser engeres Vaterland betrafen, namentlich die Besetzung unserer Stadt durch Bundestruppen, die Last der Einquartierung u.s.w. noch immer wenig geeignet, dem Geiste jene Ruhe und Heiterkeit zu geben, die einer gedeihlichen Beschäftigung mit der Kunde und Erforschung der Natur so sehr zu statten kommen.

Aller Ungunst der Zeitumstände ungeachtet, haben sich unsere Mitglieder Arbeiten unterzogen, die wir in kurzer Reihenfolge hier namhaft machen wollen: (...)  

 

Inhaltsverzeichnis

Bericht
Seite 3-8

Ludwig, R.
Über die jüngeren Kalk-, Ton-, Sandstein-, Sand-, Geschieb- und Lehm-Ablagerungen der Obergrafschaft Hanau
Seite 9-52

Theobald, G.
Die Küstenseen in Südfrankreich
Seite 53-74

Theobald, G. & Rössler, C. (mit Beiträgen von R. Ludwig und F. Sandberger)
Übersicht der wichtigsten geognostischen und oryctognostischen Vorkommnisse der Wetterau und der zunächst angrenzenden Gegenden
Seite 75-195

Geinitz, H.B.
Über den Zechstein der Wetterau
Seite 196-202

Möller, F. v.
Ergebnisse der vom Dr. v. Möller zu Hanau angestellten meteorologischen Beobachtungen, berechnet und zusammengestellt von demselben
Seite 203-244